Wohnraumsicherung in Zeiten der Wohnungsnot und steigender Mieten

VII. Präventionstagung der BAG Wohnungslosenhilfe e.V., 19. April 2013 in Kiel
 
Seit 2007 werden regelmäßig die Präventions- und Fachstellentagungen der BAG W durchgeführt. Um möglichst vielen, auch kleineren Einrichtungen und Dienststellen eine Teilnahme zu ermöglichen, werden diese Tagungen als eintägiger Fachtag und als Regionaltagung organisiert.

Die VII. Präventionstagung in Kiel zielte auf das norddeutsche Einzugsgebiet.


Dokumentation

Prävention und Wohnungssicherung in Zeiten knappen Wohnraums und steigenden Mieten – die Möglichkeiten der Kommune
Manfred Wagner, Amtsleiter des Amtes für Wohnen und Grundsicherung der Landeshauptstadt Kiel
 
AG 1: Modelle und Möglichkeiten der Prävention und Wohnungssicherung in Landkreisen
Sandra Klasen, Kommunal-Diakonischer Wohnungsverband, Heide
 
AG 2: Wohnungen erhalten – Zugang zu Wohnraum sichern in Kooperation mit der Wohnungswirtschaft – Auswirkungen (un)“angemessener Mietobergrenzen“ auf die Klientel der Wohnungslosenhilfe
Michael Schmitz-Sierck, Sachgebietsleiter der Ambulanten Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe der Ev. Stadtmission, Kiel
 
AG 3: Rechtliche Gestaltung der Beteiligung freigemeinnütziger Träger der Wohnungslosenhilfe bei der Prävention von Wohnungsverlusten
Bettina Prott, Abteilungsleiterin, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Freie und Hansestadt Hamburg